Goldene Milch zur Stärkung des Immunsystems auf natürliche Weise

Der natürliche Immunsystem Booster die goldene Milch

Schon viele Jahre mein absolutes Lieblingsgetränk zur Stärkung des Immunsystems, die goldene Milch! Kurkuma ist für mich eines der wertvollsten Superfoods und hat super tolle Benefits wie: Entzündungshemmend und schmerzlindernd, leberreinigend, wärmend (super in der kalten Jahreszeit, die leider gerade erst angefangen hat), hilft bei Völlegefühl und kurbelt die Verdauung an und stärkt das Immunsystem…um nur einige der Vorteile zu nennen. Wer kennt das nicht. Die kalte Jahreszeit kommt und das Immunsystem geht in den Keller. Vitamin C Tabletten oder sonstige Supplements sind keine gute Alternativen. Das ist mir zu viel Chemie. Die Goldene Milch kommt aus dem Ayuveda und ist super natürlich. Der Vorrat der Paste reicht mit ca. für 3-4 Tage. Im Kühlschrank kann ich ihn ca. 7-10 Tage aufbewahren. Ich bewahre die Kurkuma Paste immer in einem Glas auf mit verschlossenen Deckel.

Meine Labradorhündin Frida liebt übrigens die Kurkuma Paste…einfach in das Futter untermischen. Ca. 1/2 Teelöffel. Goldene Milch hätte sie bestimmt auch gerne getrunken, doch das hätte mir eine zu große Sauerei gegeben 🙂

Einfache Herstellung des natürlichen Immunsystem Booster

1. Paste herstellen:
Kurkuma mit der doppelten Menge Wasser und einer Brise schwarzem Pfeffer aufkochen, anschließend auf niedriger Temperatur ein paar wenige Minuten köcheln lassen, bis eine Art Paste entsteht – dabei gelegentlich umrühren! die Paste in ein Glas abfüllen, abkühlen lassen und ab damit in den Kühlschrank – dort kannst du diese gute 7-10 Tage aufbewahren.

2. Für 1 Tasse goldene Milch folgende Zutaten in einen Topf geben:
1 gehäufter Teelöffel von der Paste
1 große Tasse Getreidemilch (ich nehme Hafermilch)
1/2 TL Kokosfett
Etwas Zimt, Vanille, Kardamom (nach Geschmack)
1 TL Honig zum Süßen, für die vegane Variante Agave oder Stevia nehmen

Kurz aufkochen lassen und genießen!

Ich finde nach einer Goldenen Milch am Abend kann man super einschlafen!

Achtung:

jeder der Kurkuma regelmäßig benutzt kennt das Problem mit den gelben Flecken! Kurkuma macht nämlich gelbe Flecken die nur schwer rausgehen!  Inzwischen ist mir klar warum Kurkuma auch als natürliche Färbemittel eingesetzt wird:) In Kleidung gehen die Flecken so gut wie gar nicht raus. Das heißt, vorsichtig beim genießen. Die Oberfläche meiner Küchentheke hat auch sehr empfindlich reagiert. Der Kalkstein wurde mit der Zeit gelb. Für die Küche habe ich ein Wundermittel gefunden was super dagegen hilft. Kannst du bei Amazon bekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende Hafermilch verwende ich

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.