Rucola Möhrensalat mit Kürbiskernöldressing und Orange

Liebe Hase und Zwerg Leser,

endlich steht der Frühling vor der Türe und die Natur beschenkt uns reich mit frischen Kräutern, Wildkräutern und jungem Gemüse! Jede Jahreszeit hat ihre Schönheit und im Frühling schaue ich mir täglich an wie die Pflanzen beginnen zu wachsen…mini Triebe kann man schon beobachten während Schneeglöckchen und Co. bereits blühen. Frische Kräuter und Wildkräuter liefern uns jetzt wichtige Bitterstoffe. Diese können uns helfen den Stoffwechsel in Schwung zu kommen und dem Winterspeck auf die Pelle zu rücken…

Du kannst zum Beispiel diesen leckeren Rucola Möhrensalat zubereiten und damit für eine Portion Bitterstoffe sorgen.

Zutatenliste (für 2 Personen):

  • 50 Gramm Rucola, gewaschen
  • 50 Gramm Feldsalat, gewaschen
  • 1 große Möhre, gewaschen (Bio Möhren esse ich gerne mit Schale)
  • 1/2 rote Sitzpaprika, gewaschen
  • etwas Bio- Orange, etwas Apfel, ca. 1/4

Zutatelniste für das Dressing:

  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 1-2 EL Balsamico
  • 1/2 TL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • etwas Abrieb der Orangenschale

So wird daraus ein herrlicher Wintersalat

  1. die Möhre mit dem Hobel hauchdünn schneiden und ab in die Salatschüssel- ich kann durch meine Möhren durchschauen
  2. anschließend die Sitzpaprika in kleine Streifen schneiden und ebenfalls in die Salatschüssel geben
  3. Orange schälen (Schale zur Seite legen, kommt ins Dressing) und in kleine Stücke schneiden – ab in die Salatschüssel damit
  4. Apfel in kleine Stücke schneiden und zu den restlichen Zutaten geben
  5. Feldsalat und Rucola unter das Gemüse und Obst mischen
  6. die Zutaten für das Dressing in ein Gefäß geben, gut verrühren und über den Salat geben
  7. gut durchmischen – FETRIG!

Ich reiche dazu ein Dinkel Ciabatta und grüne Oliven mit homemade Rucolapesto!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.